Versandkosten für UW-17156
Zone 1 (Deutschland) 12,00 €
Zone 2 (EU) 16,00 €
Zone 3 (Restl. Europa) 56,00 €
Zone 4 (Weltregion 1) 106,00 €
Zone 5 (Restl. Welt) 132,00 €
Angebot UW-17156Schließen
Ullsteins Weltgeschichte. Die Entwicklung der Menschheit in Staat und Gesellschaft, in Kultur und Geistesleben, 6 Bände, Jugendstil-Ausgabe (nach Franz von Stuck).
Ullsteins Weltgeschichte. Die Entwicklung der Menschheit in Staat und Gesellschaft, in Kultur und Geistesleben, 6 Bände, Jugendstil-Ausgabe (nach Franz von Stuck). Ullsteins Weltgeschichte. Die Entwicklung der Menschheit in Staat und Gesellschaft, in Kultur und Geistesleben, 6 Bände, Jugendstil-Ausgabe (nach Franz von Stuck). Ullsteins Weltgeschichte. Die Entwicklung der Menschheit in Staat und Gesellschaft, in Kultur und Geistesleben, 6 Bände, Jugendstil-Ausgabe (nach Franz von Stuck). Ullsteins Weltgeschichte. Die Entwicklung der Menschheit in Staat und Gesellschaft, in Kultur und Geistesleben, 6 Bände, Jugendstil-Ausgabe (nach Franz von Stuck). Ullsteins Weltgeschichte. Die Entwicklung der Menschheit in Staat und Gesellschaft, in Kultur und Geistesleben, 6 Bände, Jugendstil-Ausgabe (nach Franz von Stuck).

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Bildergalerie zu öffnen.

Preis: 240,00 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Pflugk-Harttung, J. von (Hrsg.): Ullsteins Weltgeschichte. Die Entwicklung der Menschheit in Staat und Gesellschaft, in Kultur und Geistesleben, 6 Bände, Jugendstil-Ausgabe (nach Franz von Stuck).

Auflage

Berlin, Ullstein & Co, 1907 - 1910.

Überaus prachtvoll gestaltetes und reich illustriertes Werk mit zahlreichen, großenteils farbigen Bildtafeln, darunter großformatige chromolithographierte Ausfalttafeln, geographische Karten und Faksimiles, unter anderem mit vollständigem Faksimile-Druck des Briefes des Kolumbus über die Entdeckung Amerikas (1493). Alle Bände mit Zeittafel, Register sowie Verzeichnis der Tafeln und Beilagen. Nicht nur eine wissenschaftlich fundierte Weltgeschichte, sondern auch ein wunderbares farbenprächtiges Schauwerk, das einen sinnlichen Eindruck des politischen und kulturellen Lebens vergangener Epochen vermittelt. Im Gesamtumfang von ca. 3.800 S.

Exemplar

Beige Original-Ganzleinenbände mit goldgeprägten Rückentiteln. Vorderdeckel mit stilisiertem Konterfei vor schwarzem Nachthimmel nach einem Werk des Malers Franz von Stuck (1863 – 1928), mit goldgeprägter Signatur des Künstlers. Dreiseitiger Schwarzschnitt; illustrierte Vorsätze (Nachthimmel mit Sternen). Großformat 30 x 21 cm; Gewicht pro Band ca. 3,5 kg. Franz von Stuck gehörte 1892 zu den Begründern der „Münchner Sezession“; sein Werk ist wie kaum ein anderes mit der Epoche des Jugendstils verbunden und erstreckte sich neben der Malerei auch auf Architektur und Wohnkultur. Als exemplarisch für Stucks künstlerischen Gesamtstil kann die 1898 von ihm geplante und durch die Firma Heilmann & Littmann errichtete Villa in der Prinzregentenstraße in Bogenhausen – die heutige „Villa Stuck“ - mit selbstentworfenen Möbeln und Plastiken gelten.

Die schweren, großformatigen Bände in sehr gutem Zustand; Seiten sauber und fleckenfrei; die Bände wirken ungelesen. Sehr schönes, frisches Exemplar dieser außergewöhnlichen Künstler-Ausgabe, wie es aufgrund des schweren, großen Formates dieser Ausgabe nur noch äußerst selten anzutreffen sein dürfte.

UW-17156

Das Angebot wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.