Versandkosten für SB-22544
Zone 1 (Deutschland) 12,00 €
Zone 2 (EU) 16,00 €
Zone 3 (Restl. Europa) 49,00 €
Zone 4 (Weltregion 1) 76,00 €
Zone 5 (Restl. Welt) 101,00 €
Angebot SB-22544Schließen
Allgemeine Zeitung des Judenthums. Ein unpartheiisches Organ für alles jüdische Interesse in betreff von Politik, Religion, Literatur, Geschichte, Sprachklunde und Belletristik, Jahrgände 2 (1838), 4 (1840), 6 – 8 (1842 – 1844).
Allgemeine Zeitung des Judenthums. Ein unpartheiisches Organ für alles jüdische Interesse in betreff von Politik, Religion, Literatur, Geschichte, Sprachklunde und Belletristik, Jahrgände 2 (1838), 4 (1840), 6 – 8 (1842 – 1844). Allgemeine Zeitung des Judenthums. Ein unpartheiisches Organ für alles jüdische Interesse in betreff von Politik, Religion, Literatur, Geschichte, Sprachklunde und Belletristik, Jahrgände 2 (1838), 4 (1840), 6 – 8 (1842 – 1844). Allgemeine Zeitung des Judenthums. Ein unpartheiisches Organ für alles jüdische Interesse in betreff von Politik, Religion, Literatur, Geschichte, Sprachklunde und Belletristik, Jahrgände 2 (1838), 4 (1840), 6 – 8 (1842 – 1844). Allgemeine Zeitung des Judenthums. Ein unpartheiisches Organ für alles jüdische Interesse in betreff von Politik, Religion, Literatur, Geschichte, Sprachklunde und Belletristik, Jahrgände 2 (1838), 4 (1840), 6 – 8 (1842 – 1844). Allgemeine Zeitung des Judenthums. Ein unpartheiisches Organ für alles jüdische Interesse in betreff von Politik, Religion, Literatur, Geschichte, Sprachklunde und Belletristik, Jahrgände 2 (1838), 4 (1840), 6 – 8 (1842 – 1844).

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Bildergalerie zu öffnen.

Preis: 780,00 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Philippson, Ludwig (Hrsg.): Allgemeine Zeitung des Judenthums. Ein unpartheiisches Organ für alles jüdische Interesse in betreff von Politik, Religion, Literatur, Geschichte, Sprachklunde und Belletristik, Jahrgände 2 (1838), 4 (1840), 6 – 8 (1842 – 1844).

Auflage

Leipzig, Verlag von Baumgärtners Buchhandlung, 1938 – 1844.

Die „Allgemeine Zeitung des Judentums“ erschien von 1837 bis 1903 und avancierte während dieser Zeit zur erfolgreichsten jüdischen Zeitung Deutschlands. Als Begründer und langjähriger Herausgeber (bis 1889) fungierte der Schriftsteller und Rabbiner Ludwig Philippson (1811 – 1889), der das Blatt zu einem Sprachrohr der jüdischen Reformbewegung in entwickelte. In Heft 41 des ersten Jahrganges 1837 erschien eine programmatische „Erklärung der Redaction“, wonach sich die Zeitung das Ziel verfolgen sollte, „die schwere Fessel der Beschränkung, des Vorurtheils und des Hasses zu sprengen“. Die Zeitung erschien zunächst (1837/38) dreimal wöchentlich in 155 Jahresausgaben, ab 1840 wöchentlich in 52 Jahresausgaben.

Exemplar

3 Bl., 626, 166; 762 S., 2 Bl.; 766 S., 2 Bl.; 770 S., 2 Bl.; 762 S., 2 Bl. (Beilagen der Jahrgänge 1840 bis 1844 außerhalb der Paginierung). Angeboten werden die Jahrgänge 2 (1838), 4 (1940) sowie 6 bis 8 (1842 – 1844). Neuere grüne Halbleinenbände im Format 26 x 21 cm mit goldgeprägten Rückentiteln auf roten Rückenschildern (Jahrgänge 1838 und 1840 mit Original-Rückenschildern, die anderen Jahrgänge mit neuen Rückenschildern). Die zu den angebotenen Jahrgängen gehörenden Beilagen sind mit enthalten. Alle Bände mit Register im Anhang.

Ein Rückenschild mit zwei kleinen Eckläsionen. Ansonsten befinden sich alle Bände in tadellosem Zustand. Auch innen sehr gute Exemplare; Seiten sauber, kaum fleckig und kaum gebräunt. Alle Ausgaben der Jahrgänge sind vollständig enthalten. In toto sehr gutes Konvolut dieser bedeutenden jüdischen Zeitung.

Sachgebiet Judaica
SB-22544

Das Angebot wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.