Versandkosten für SB-21150
Zone 1 (Deutschland) 6,00 €
Zone 2 (EU) 16,00 €
Zone 3 (Restl. Europa) 27,00 €
Zone 4 (Weltregion 1) 37,00 €
Zone 5 (Restl. Welt) 46,00 €
Angebot SB-21150Schließen
Die Europäischen Mächte und Gliechenland während des Weltkrieges. Nach den Geheimdokumenten des ehem. Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten.
Die Europäischen Mächte und Gliechenland während des Weltkrieges. Nach den Geheimdokumenten des ehem. Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten. Die Europäischen Mächte und Gliechenland während des Weltkrieges. Nach den Geheimdokumenten des ehem. Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten. Die Europäischen Mächte und Gliechenland während des Weltkrieges. Nach den Geheimdokumenten des ehem. Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten.

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Bildergalerie zu öffnen.

Preis: 160,00 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Adamow, E. (Red.): Die Europäischen Mächte und Gliechenland während des Weltkrieges. Nach den Geheimdokumenten des ehem. Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten.

Auflage

Dresden, Carl Reissner Verlag, 1932.

Gliederung: 1915 (Dok. 1 – 113); 1916 (Dor. 114 – 319); 1917 (Dok. 320 – 465).

Der Band enthält 465 Geheimdokumente des ehemaligen Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten über die Beziehungen der Entente-Mächte zu Griechenland im Verlauf des Ersten Weltkrieges vom Februar 1915 bis zum Oktober 1917. Bei den Dokumenten handelt es sich um diplomatische Noten der bevollmächtigten Vertreter der russischen Zarenregierung, später der Regierung Kerenski bzw. der jeweiligen Außenminister und Ministerpräsidenten. Die Noten behandeln im Wesentlichen die politischen und militärischen Vorgänge, die im Resultat zum Abbruch der Beziehungen Griechenlands zu den Mittelmächten führten. Im Mittelpunkt dieser Auseinandersetzungen um die Aufgabe der griechischen Neutralität stehen dabei die Positionen des griechischen Königs Konstantin und des Premierministers Venizelos.

Exemplar

3 Bl., 340 S. Original-Ganzleinenband mit Kopffarbschnitt. Der Band stammt aus der aus der Deutschen Botschaft in Teheran und trägt entsprechende Kennzeichnungen (Stempelung auf Titelblatt-Rückseite; und Titelblättern; Signaturen auf Buchrücken sowie Vorsatz und Titelblatt).

Einband leicht angestaubt; zwei Ecken etwas bestoßen. Sonst sehr gutes Exemplar dieses äußerst seltenen Bandes zur Griechenland-Politik der Entente-Mächte und zur Rolle Griechenlands während des Ersten Weltkrieges.

SB-21150

Das Angebot wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.