Versandkosten für SB-16766
Zone 1 (Deutschland) 5,00 €
Zone 2 (EU) 12,00 €
Zone 3 (Restl. Europa) 20,00 €
Zone 4 (Weltregion 1) 20,00 €
Zone 5 (Restl. Welt) 20,00 €
Angebot SB-16766Schließen
Handbuch der ungrischen (ungarischen) Poesie, 2 Bände (in einem Band).
Handbuch der ungrischen (ungarischen) Poesie, 2 Bände (in einem Band). Handbuch der ungrischen (ungarischen) Poesie, 2 Bände (in einem Band). Handbuch der ungrischen (ungarischen) Poesie, 2 Bände (in einem Band). Handbuch der ungrischen (ungarischen) Poesie, 2 Bände (in einem Band).

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Bildergalerie zu öffnen.

Preis: 220,00 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Toldy, Franz: Handbuch der ungrischen (ungarischen) Poesie, 2 Bände (in einem Band).

Auflage

Pesth und Wien, G. Kilian und K. Gerold, 1828.

Untertitel: Auswahl interessanter, chronologisch geordneter Stücke aus den vortrefflichten ungrischen Dichtern, begleitet mit gedrängten nachrichten von deren Leben und Schriften; nebst einer einleitenden Geschichte der ungrischen Poesie; einer Sammlung deutscher Übersetzungen ungrischer Gedichte, und einem Verzeichnisse der im Werke vorkommenden weniger gebräuchlichen Wörter. Herausgegeben in Verbindung mit Julius Feuyéry. Biographisches Standardwerk des deutschstämmigen ungarischen Literaturhistorikers Ferenc (Franz) Toldy (ursprünglich Franz Karl Schedel, 1805 – 1875) zur ungarischen Literaturgeschichte. Toldy hatte ursprünglich Medizin studiert und uns Bezirksarzt in Pest auch praktiziert, bevor er sich immer mehr der Literatur zuwandte. Hatte er von 1833 bis 1844 noch Als außerordentlicher Professor Diätik an der Pester Universität gelehrt, so übernahm er bereits 1843 die Leitung der Universitätsbibliothek Budapest, die er bis kurz vor seinem Tode ausübte; ferner hatte er von 1861 an eine Professur für ungarische Literatur an der Pester Hochschule inne. Das Werk gliedert sich in einen größeren einleitenden Teil zur Geschichte der ungarischen Poesie und den Hauptteil, in dem die ungarischen Dichter „nach der Zeitfolge ihres Erscheinens und der Hauptperiode ihres Wirkens, in ihren eigenen Werken dargestellt“ werden.

Exemplar

LXXXVI, 349 S., 5 Bl., 572 S. Vollständiges Werk in 2 Bänden (gebunden in einem Band). Brauner Original-Halblederband mit goldgeprägtem Rückentitel auf rotem und grünem Rückenschild sowie goldgeprägten Ornamentbändern; Buchdeckel mit bräunlichen Marmorbezügen und Lederecken.

Buchrücken und Deckelbezüge etwas berieben; Ecken etwas bestoßen. Der voluminöse Halblederband sonst in gutem, unversehrtem Zustand. Vorsätze mit einigen roten Wachsflecken (eventuell von einem Siegel); Titelblätter mit Namenseintrag von alter Hand; ein Blatt mit Eckabriß und leichtem Textverlust; sonst auch innen guter Zustand; Seiten sauber und nahezu fleckenfrei. In toto gutes, solides Exemplar dieses frühen, sehr seltenen Werkes zur ungarischen Literaturgeschichte.

Sachgebiet Philologie
SB-16766

Das Angebot wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.