Versandkosten für SB-13216
Zone 1 (Deutschland) 5,00 €
Zone 2 (EU) 12,00 €
Zone 3 (Restl. Europa) 12,00 €
Zone 4 (Weltregion 1) 12,00 €
Zone 5 (Restl. Welt) 12,00 €
Angebot SB-13216Schließen
Erste Linien zu einer Geschichte der europäischen Staatenumwandlung am Schluß des achtzehnten und zu Anfang des neunzehnten Jahrhunderts. Mit einem allegorischen Frontispiz und drey Urhebern der Revolution in ganzer Gestalt (1807).
Erste Linien zu einer Geschichte der europäischen Staatenumwandlung am Schluß des achtzehnten und zu Anfang des neunzehnten Jahrhunderts. Mit einem allegorischen Frontispiz und drey Urhebern der Revolution in ganzer Gestalt (1807). Erste Linien zu einer Geschichte der europäischen Staatenumwandlung am Schluß des achtzehnten und zu Anfang des neunzehnten Jahrhunderts. Mit einem allegorischen Frontispiz und drey Urhebern der Revolution in ganzer Gestalt (1807). Erste Linien zu einer Geschichte der europäischen Staatenumwandlung am Schluß des achtzehnten und zu Anfang des neunzehnten Jahrhunderts. Mit einem allegorischen Frontispiz und drey Urhebern der Revolution in ganzer Gestalt (1807). Erste Linien zu einer Geschichte der europäischen Staatenumwandlung am Schluß des achtzehnten und zu Anfang des neunzehnten Jahrhunderts. Mit einem allegorischen Frontispiz und drey Urhebern der Revolution in ganzer Gestalt (1807). Erste Linien zu einer Geschichte der europäischen Staatenumwandlung am Schluß des achtzehnten und zu Anfang des neunzehnten Jahrhunderts. Mit einem allegorischen Frontispiz und drey Urhebern der Revolution in ganzer Gestalt (1807). Erste Linien zu einer Geschichte der europäischen Staatenumwandlung am Schluß des achtzehnten und zu Anfang des neunzehnten Jahrhunderts. Mit einem allegorischen Frontispiz und drey Urhebern der Revolution in ganzer Gestalt (1807).

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Bildergallerie zu öffnen.

Preis: 320,00 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

(Dyck, Johann Gottfried) : Erste Linien zu einer Geschichte der europäischen Staatenumwandlung am Schluß des achtzehnten und zu Anfang des neunzehnten Jahrhunderts. Mit einem allegorischen Frontispiz und drey Urhebern der Revolution in ganzer Gestalt (1807).

Auflage

Ohne Ort, 1807.

Darstellung des Buchhändlers und Schriftstellers Johann Gottfried Dyck (1750 – 1815) über Ursachen, Verlauf und vor allem Auswirkungen der Französischen Revolution auf die Verfassung der europäischen Staaten. Dyck beschäftigte sich als Verlagsbuchhändler vor allem mit der Übertragung französischer Werke, seit der Französischen Revolution vor allem auch französischer Tagesliteratur. Er verfaßte außerdem mehrere historische Werke. Seine hier angebotene Geschichte der Französischen Revolution und ihrer Auswirkungen ist im Original äußerst selten. Enthalten sind ein gestochenes ganzseitiges Frontispiz (allegorische Darstellung zum Sturz Ludwigs XVI) sowie im Anhang drei ausfaltbare Kupfer mit den Ganzkörperporträts des Grafen Mirabeu (1749 – 1791), des Potitikers und Theoretikers der Revolution Emanuel Joseph Sieyes und des französischen Astronomen und Pariser Bürgermeisters Jean Silvain Bailly (1736 – 1793).

Exemplar

XXXIV, 304 S. Brauner Original-Halblederband mit goldgeprägtem Rückentitel auf hellbraunem Rückenschild sowie goldgeprägten Ornamentbändern an den Kapitalen; Buchdeckel in mehrfarbiger Marmorierung und mit Lederecken.

Buchrücken leicht berieben; sonst sehr gutes Exemplar des seltenen Bandes; Titelseite leichtr gebräunt; Seiten sonst sauber und weitestgehend fleckenfrei; auch die Kupfer in gutem, sauberem Zustand.

SB-13216

Das Angebot wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.