Versandkosten für AE-20120
Zone 1 (Deutschland) 12,00 €
Zone 2 (EU) 12,00 €
Zone 3 (Restl. Europa) 45,00 €
Zone 4 (Weltregion 1) 65,00 €
Zone 5 (Restl. Welt) 85,00 €
Angebot AE-20120Schließen
Allgemeine Encyclopädie für practische Ärzte und Wundärzte, 9 Theile (in 12 Bänden).
Allgemeine Encyclopädie für practische Ärzte und Wundärzte, 9 Theile (in 12 Bänden). Allgemeine Encyclopädie für practische Ärzte und Wundärzte, 9 Theile (in 12 Bänden). Allgemeine Encyclopädie für practische Ärzte und Wundärzte, 9 Theile (in 12 Bänden). Allgemeine Encyclopädie für practische Ärzte und Wundärzte, 9 Theile (in 12 Bänden). Allgemeine Encyclopädie für practische Ärzte und Wundärzte, 9 Theile (in 12 Bänden).

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Bildergallerie zu öffnen.

Preis: 780,00 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Consbruch, Georg Wilhelm / Ebermaier, Johann Erdwin Christoph (Hrsg.): Allgemeine Encyclopädie für practische Ärzte und Wundärzte, 9 Theile (in 12 Bänden).

Auflage

Leipzig, Johann Ambrosius Barth, 1802 – 1809.

Teilweise zweite vermehrte Auflage.

Allgemeines, im frühen 19. Jahrhundert vielgelesenes Nachschlagewerk zur medizinischen Praxis und Hauptwerk des Herforder Mediziners Georg Wilhelm Consbruch (1764 – 1837), der ansonsten durch eine Reihe von Artikeln in medizinischen Journalen (besonders in Hufeland's Journal) sowie durch Übersetzungen einiger englischer medizinischer Werke hervortrat. Mitherausgeber Johann Erdwin Christoph Ebermaier (1768 – 1825), ausgebildeter Wundarzt und in späterer Laufbahn Medizinalrat in Cleve, verfaßte mehrere Handbücher über Geburtshilfe, „Receptirkunst“ und Chirurgie. Die Enzyklopädie erstreckt sich auf alle seinerzeit wesentlichen Bereiche der praktischen Medizin (Anatomie; Physiologie; Chirurgie; Geburtshilfe) und schließt auch die pharmazeutische Praxis (allgemeine Pharmazie; Arzneimittelkunde; Verschreibungspraxis) mit ein. Die Encyclopädie erschien, soweit feststellbar, in insgesamt 10 Abteilungen, von denen hier neun (von Abt. 5 nur Bd. 1) angeboten werden. Gliederung der Encyclopädie: Erster Theil: Anatomisches Taschenbuch für Ärzte und Wundärzte (XVIII, 512 S.). Zweyter Theil: Physiologisches Taschenbuch für Ärzte und Liebhaber der Anthopologie (XIV, 440 S.). Dritter Theil: Diätetisches Taschenbuch für Ärzte und Nichtärzte (XVI, 560 S.). Vierter Theil: Taschenbuch der Arzneymittellehre für practische Ärzte und Wundärzte (VIII, 391 S.). Fünfter Theil, Bd. 1: Taschenbuch der Pharmacie für Ärzte und Apotheker (XXXII, 843 S.). Sechster Theil: Taschenbuch der medicinisch-chirurgischen Receptirkunst: oder Anleitung zum Verschreiben der Arzneyformeln (XIV, 382 S.). Siebenter Theil, Bände 1 und 2: Klinisches Taschenbuch für practische Ärzte (XIV, 600; XVI, 719 S.). Achter Theil, Bände 1 und 2: Taschenbuch der Geburtshülfe für angehende Gebburtshelfer (XIV, 816, X S.; Paginierung durchlaufend). Neunter Theil, Bände 1 und 2: Taschenbuch der Chirurgie für angehende practische Ärzte und Wundärzte (XIV, 674; XVI, 824 S.).

Exemplar

Neun Teile (von Teil 5 lediglich Bd. 1) in 12 Bänden. Marmorierte flexible Pappbände der Zeit mit blauen Rückenschildern. Alle Bände mit Titelkupfer.

Die Bände allenfalls stellenweise leicht berieben, sonst in gutem Zustand; Seiten partiell etwas fleckig (überwiegend leicht, wenige Seiten etwas deutlicher); ein Band mit einem Tintenfleck am Seitenschnitt (nicht ins Innere ragend). In toto gutes, nahezu vollständiges Exemplar dieser heute äußerst seltenen medizinischen Enzyklopädie, die ein komplexes Bild der medizinischen und pharmazeutischen Anwendungspraxis des frühen 19. Jahrhunderts vermittelt.

AE-20120

Das Angebot wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.